WAS IST SINGA?

SINGA Deutschland wurde im Jahr 2016 gegründet. Unser Ziel ist es, sinnvolle Verbindungen zwischen Einheimischen und Neuankömmlingen zu schaffen.  Unser Portfolio umfasst das SINGA Business Lab, Berufliches Mentoring und Perspektive neuStartStolz sind wir auch auf unser abgeschlossenes Projekt Integration neu denken. Aufbauend auf den daraus gewonnenen Erfahrungen, Ansätzen, Methoden und Netzwerken haben wir ein neues, internationales Projekt ins Leben gerufen: Shaping Inclusive Societies.Unsere Aktivitäten beschränken sich auf die Stadt Berlin und Umgebung, wir beraten aber gleichzeitig Organisationen und Initiativen in ganz Deutschland bei der Umsetzung innovativer Projekte, die eine inklusive Gesellschaft vorantreiben wollen.

'SINGA' ist ein Wort aus der Sprache Lingala, die im Kongo gesprochen wird und bedeutet 'Verbindung'.

Die erste SINGA Organisation wurde 2012 in Paris gegründet.  Mit großem Erfolg hat SINGA France seitdem ein internationales Netzwerk von engagierten Menschen aufgebaut. So sind mittlerweile lokale SINGA Organisationen in Frankreich, Deutschland, BelgienItalien, Großbritannien, Kanada und der Schweiz aktiv. Alle Organisationen berufen sich auf gemeinsame Werte, ihre Angebote sind jedoch an den jeweiligen Landeskontext angepasst.

DAS TEAM

Manuel Güll

Geschäftsführung
„So we have to be idealists in a way, because then we wind up as the true, the real realists“ Viktor Frankl
Manuel wollte immer die Welt verändern - Als Teenager war er schon Menschenrechtsaktivist. Nach dem Studium arbeitete Manuel in Berlin in Politik und öffentlicher Verwaltung. Danach wechselte er in die Wirtschaft, wo er in Hamburg, Wien und Amsterdam als Mitglied der Geschäftsleitung eines großen internationalen Unternehmens arbeitete. Zurück in Berlin arbeitete Manuel als ehrenamtlicher Manager und Sozialarbeiter in einem Flüchtlingshaus, bevor er zu SINGA kam. Er hat einen Master-Abschluss in Anthropologie der Universität Sussex (UK) und ist ein qualifizierter Coach.

Luisa Seiler

MItgründerin
„Es gibt nichts Gutes außer man tut es.“ - Erich Kästner
Ob bei den Vereinten Nationen, in Forschung und Beratung, sowie in der Stiftungswelt, in Marokko, der Türkei oder Deutschland – es geht in Luisas Arbeit seit geraumer Zeit um die Frage: „Wie können Gesellschaften es möglich machen, dass Menschen, wenn sie neu ankommen, gleichberechtigt teilhaben können?“ Luisa ist Mitgründerin von SINGA Deutschland. Heute unterstützt sie das SINGA-Team als Gesellschafterin und Beraterin.

Sima Gatea

Mitgründerin
Sima ist in Toronto, Heidelberg und Berlin zuhause. Fachlich interessiert sie sich insbesondere für die Überschneidung von Migration, vermischten Identitäten und Gemeinschaftsbildung. Während Sima ihre Masterarbeit in Transkulturellen Studien an der Universität Heidelberg schrieb, begann sie Asylsuchenden Deutsch beizubringen und "Meet & Greet Heidelberg" aufzubauen - eine Gruppe, die ihre SchülerInnen mit Menschen aus Heidelberg und Studierenden aus dem Ausland zusammenbringt. Kürzlich ist Sima zurück nach Berlin gezogen, um hier SINGA Deutschlands Gemeinschaft von Neuangekommenen, Berlinern und anderen Interessierten aufzubauen. Heute unterstützt sie das SINGA-Team als Gesellschafterin und Beraterin weiter.

Ghayth Mohamad Nashed

Mitgründer
Ghayth wurde 1985 in Aleppo, Syrien, geboren. Nachdem er mit SINGA gearbeitet und das Business Lab mitbegründet hatte, half ihm sein Abschluss in Wirtschafts- und Betriebswirtschaft von der Universität Aleppo bei der Mitgründung von Bab al-Jinan, einem - köstlichen - Unternehmen für Straßenessen und Catering. Heute ist er Gesellschafter der SINGA Deutschland gUG.

Nataša Nikolić

SINGA Germany Partnership Manager
Natasa kam für ihr Masterstudium nach Berlin und will nicht wieder weg. Nachdem sie verschiedene Kunst- und Kulturprojekte in der Stadt auf die Beine gestellt hatte, hat sie sich entschieden, ihr Interesse für das Thema Inklusion zu verfolgen und Teil des SINGA Team zu werden. Da sie selbst nach Deutschland ausgewandert ist, ist ihr Beitrag authentisch und ihre Motivation riesig. Sie hat Erfahrungen in Marketing und Event Management und ist daher bei SINGA als Partnership Managerin genau richtig.

Xavier Mallet

SINGA Deutschland Projekt Manager
“Whatever you do will be insignificant, but it is very important that you do it.” - Gandhi
Xavier ist in Südfrankreich aufgewachsen und hat bereits in Großbritannien, Spanien und Argentinien studiert oder gearbeitet. 2015 kam er von Barcelona aus nach Berlin und dacht, dass er bald wieder zu den sonnigen Stränden und Bergen zurückkehren würde. Stattdesssen entdeckte er, dass die Sommer und das Essen hier im Norden doch nicht so schlecht waren und blieb schließlich hier. Seitdem hat er in der Startup- und Social Entrepreneur-Szene gearbeitet und kam 2020 als Projekt Manager zu SINGA.

Olga Dobriakova

Community and Communication Manager
“You are not your thoughts, but the actions”
Olga ist in Nordsibirien geboren und hat sich immer über die multikulturelle, politisch aktive Gesellschaft interessiert. Dieses Interesse hat sich in ihrem Studium als Bachelor “Internationale Beziehungen” in Moskau und Master “Osteuropäische Kulturstudien” in Potsdam widerspiegelt. Olga hat an internationalen Projekten gearbeitet, die sich dem Thema Inklusion und Menschenrechte gewidmet sind. Durch ihre Erfahrung im NGO Projektmanagement mit Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung, hat sie Ihre Leidenschaft an Kommunikation entdeckt. Olga setzt sich dafür ein, die Präsenz von SINGA nach Außen zu bringen und eine starke Community aufzubauen.

Jennyfer Montano

Singa Germany service civique
"When we strive to become better than we are, everything around us becomes better too." Paulo Coelho, The Alchemist
Geboren in Frankreich von kolumbianischen Eltern, entwickelte Jennyfer schon früh ein großes Interesse am Thema Migration. Während ihres Studiums lebte sie in 8 verschiedenen Ländern in ganz Europa und Lateinamerika, wo sie sich entschied, eine Karriere in der internationalen Zusammenarbeit zu verfolgen. Sie kam dann zu SINGA als freiwilliger "service civique", um mehr über die Gestaltung inklusiver Projekte und Gesellschaften zu lernen.

Diana Crăciun

Project manager "Shaping Inclusive Societies"
“We have to talk about liberating minds as well as liberating society.” - Angela Davis
Dianas beruflicher Weg begann ins transilvanische Rumänien. Während sie als M.A. "Gender and Diversity” an der FU Berlin absolvierte, fokussierte sie sich bewusst in ihrer Arbeit auf dem machtkritischen, intersektionalen Schwerpunkt von „Diversity, Equitiy and Inclusion“. Ihr lebenslanger Lernprozess führte sie zu Positionen wie Diversity- / Project Manager in deutschlandweit und partizipativ tätige, gesundheitspolitische NGOs. Bevor sie bei SINGA in Berlin gearbeitet hat, war sie "Head of Diversity and Quality Management" in einem globalen Forschungsprojekt, sodass sie das Dekolonialisieren von Wissen auch sehr beschäftigt.

Amelie Hübner

SINGA Business Lab Stuttgart, Mitgründerin SINGA Stuttgart
“Es gibt wenig Wertvolleres für die persönliche Entwicklung und um positive Veränderungen zu bewirken als inspirierende Begegnungen und eine offene Einstellung.”
Amelie ist fasziniert von der Kraft der Innovation, Raum für neue Möglichkeiten zu schaffen, wo sie am wenigsten erwartet werden. Der Mut und die Motivation junger Entrepreneure in Uganda haben sie inspiriert, SINGA Stuttgart mitzugründen.

Peter Schumacher

SINGA Business Lab Stuttgart, Mitgründer SINGA Stuttgart
“Wenn du es nicht versuchst, wirst du es nie wissen”
2016 hat Peter seinen Job als Ingenieur aufgegeben, um Jungendliche in Uganda dabei zu unterstützen, soziale Unternehmen aus dem Nichts aufzubauen. Mit diesen gemeinsam neue Perspektiven zu entwickeln, hat ihn motiviert, SINGA Stuttgart mitzugründen. Mitzuerleben, wie Menschen ihr Leben positiv verändern können, bestätigt ihn darin, dass Entrepreneurship der richtige Weg ist, um Menschen zu unterstützen.

Mohammed Chikh Albasatneh

SINGA Business Lab Stuttgart, Program Manager
“Never stop learning”
Mohammed unterstützt Unternehmer leidenschaftlich gern bei der Erfüllung ihrer Mission, ihrer beruflichen Ziele und ihrer Träume. Nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften sammelte er Führungserfahrung im Bereich HR Training & Development und arbeitete als Berater in mehreren internationalen Beratungsprojekten. Er schätzt Qualität und Kreativität.
Scroll to top